Sonntag, 28. August 2016

Meine Top Tipps/ Hacks für die Schule

 Eigendlich ist es ja schon zu spät für einen Back to School Artikel, aber ich mach's trotzdem!  In diesem Post ist eigendlich alles was man für einen guten Schulstart braucht gut zusammengefasst. Dieser Artikel behandelt diese Teilabschnitte :
- Organisation
- Motivation
- Schulweg
- Leseratten Kram
Hier findest du Anregung für den gesammten Schultag. Vom vorbereiten auf den Schultag bis zum Weg nachhause. Da ich schon eine ganze Weile die Schulbank drücke habe ich da so ein paar Tricks entwickelt wie man die Wochen bis zu den nächsten Ferien übersteht.

 

 

Organisation:


1. Alles steht und fällt mit der Organisation. Zu einem guten Schulkalender wie Zb. der
von odernichtoderdoch. Hinzu kommt noch der Stundenplan. Meiner Meinung nach sollte er nicht nur
im Kalender stehen sondern auch noch neben dem Aufbewahrungsplatz für Bücher und Hefte hengen.
Hier ist ein kostenloser Stundenplan zum herunterladen von Kathie's Cloud.

 Kurztipps für den Tag vor der Schule:

   -packe am Abend davor deinen Ranzen/ Tasche
   - bewahre Bücher und Hefte in Ordnern speziel für das jeweilige Fach auf.
   - packe ein gesundes Frühstück und ausreichen Wasser ein.
   - lege dir dein Outfit zurrecht
   - stelle besonder Dinge wie Zb. Plakat oder Sporttasche neben die Haustür

2. Auch sollte man sich einmal gescheites Material zulegen anstatt immer Kompromisse zu machen. Besonders diese Ordner von Brunnen eignen sich super für die Hauptfächer , da mein eine zweite Lasche hat, in der man sich die Grammatik heftet und somit immer Griffbereit hat.

3. Zuhause mache ich dann immer sofort Hausaufgaben, da ich so noch soviel von dem Stoff im Kopf habe wie möglich. Direkt nach der Schule entspannen lenkt mich nur ab.
Wenn ich Hausaufgaben schiebe lege ich die dafür brauchbaren Materialien auf einen seperaten Ordner und wenn ich meinen Ranzen packe und die Materialien noch auf diesem Stapel liegen weiß ich , dass ich noch Hausaufgaben zu erledigen habe.

4. Eine Liste für Dinge die man noch erledigen muss gibt es hier ( kostenlos)

 

einfache Frühstücksideen:


1. Juguhrt mit Müsli :
Kling Simpel und ist es auch. Für den transport eigenet sich zb. eine Becher-Box-Dose
damit man nicht haufenweise Dosen mitschleppen muss.

2. Wraps:
Tja, die Meistaschen sind einfach der Hammer für einen langen Schultag undlassen sich auch schon am Tag davor vorbereiten.

Warp Rezeptidee von Springlane
Auf dem Bild geht`s zu einem Rezept von springlane

3. Obstsalat:
 Für so eine Obstsalat eigenen sich besonders gut etwas härte Früchte ( Apfel, Birne etc.) damit der Salat nicht matschig wird. Für die Soße einfach etwas Apfelsaft und Zitrone dazumischen und fertig.

4. Natürliche funktioniert auch ein ganz normaler Salat im Glas.

5. Diese Sandwichspieße von one little Projekt sehen doch auch lecker aus oder?

  Aber viel wichtiger als ein Frühstück ist genug zu trinken, denn ohne genug Wasser
(Ja Wasser, keine Cola) kann man sich schlechter konzentrien und somit macht der Unterricht erst Recht keinen Spaß.



Motivation:

1. Steck dir Ziele auf welche zu hinarbeiten kannst

2.Versuche deine Stärken und Hobbys in dein lernen miteinzubringen. ( Tja, ich schreibe manchmal Gedichte über Chemiformeln um sie mit besser merken zu können)

3. Belohne dich nach jeder Lerneinheit ( kleine Belohnungen)


 

Schulweg:

Hä, was sollte es denn da für Tipps geben. Na ,a wer kommt denn nicht gerne entspannt in die Schule oder nachhause.

1. Stelle deinen Wecker ca. 10 min früher, du kannst ihn auch ans andere Ende vom Zimmer stellen ( man muss aber auch nicht übertreiben und seinen Körper unnötig quälen)

2. trink morgens Tee. Ja, mir als absoluter Teejunkie hilft das total denn das geniesen brauche ich morgens. Tipp: Im Sommer hilft Tee gegen schwitzen ! 
 
3. Erstelle dir eine ruhige Morgenplaylist. Mit guter Musik im Ohr ist der Weg zu Buss schon gar nicht mehr so lang.

4. Ziehe im Winter keine hohen Stiefel an sondern lieber kurze wie Zb. Cheps. Denn in geheisten Klassenräumen kommt man so schon mal ins schwitzen.

5. Die Uhr fesst im Blick. Auf seiner Uhr kann man die Zeit einfach schneller checken als auf dem Handy.


Leserattenkram:

1. Lese ein dünnen Buch auf dem Schulweg. Passend zu Thema eignet sich Zb. Das Lehrerhasserbuch oder Frau Freitag

2. Oder nimm doch gleich den E-Reader mit

3. Leg im Deutschunterricht ein Buch auf den Schreibtisch. Falls dein Lehrer dich darauf anspricht oder es relisiert macht das gleich einen interesierteren Eindruck auf den Lehrer.

4. Schlage selber mal ein Buch für ein Projekt vor um zu verhindern. Was für Bücher sich dafür eigenen findest du HIER


Ich wünsch dir noch einen wunderschönen Tag.



Keine Kommentare:

Kommentar veröffentlichen